Auch Greiss und Seidenberg können Montreal nicht stoppen

„Er war der einzige Grund, warum wir heute überhaupt eine Chance auf den Sieg hatten“, sagte New York Islanders Kapitän John Tavares über die Leistung von Thomas Greiss gegen die Montreal Canadiens. Greiss stoppte 26 Schüsse bei der 2:3 Niederlage der Islanders. Allein elf Saves zeigte er im zweiten Drittel, welches Tavares als das schwächste Drittel seines Teams in der bisherigen Saison bezeichnete. Den entscheidenden Treffer des Spiels erzielte Montreals Shea Weber drei Minuten vor dem Ende. Zuvor hatte Dennis Seidenberg seinen zweiten Saisontreffer zum 2:2 Ausgleich erzielen können.

Nach sieben Spielen sind die Canadiens das einzige Team der NHL, welches noch kein Spiel in der regulären Spielzeit verloren hat. Sechs Siege und eine Overtime-Niederlage stehen in der Bilanz Montreals. Mit dem Sieg gegen die Islanders sind die Canadiens das fünfte Team in der Geschichte der NHL, das in aufeinanderfolgenden Saisons, in den ersten sieben Spielen mindestens einen Punkt holen konnte.

Auch die Edmonton Oilers können weiter überzeugen. Zum ersten Mal seit der Saison 1985/86 gewannen die Oilers sechs der ersten sieben Spiele. Gestern Nacht gewannen sie gegen die Washington Capitals mit 4:1. Mit zwei Assists sammelte Oilers-Kapitän Connor McDavid bereits zum vierten Mal in sieben Spielen mindestens zwei Punkte in einem Spiel. Mit elf Punkten führt das Supertalent die Scoring-Liste der NHL an. Leon Draisaitl blieb ohne Punkt.
Korbinian Holzer machte beim 6:1 Sieg der Anaheim Ducks gegen die Nashville Predators sein drittes Saisonspiel. Nach einem ereignisarmen ersten Drittel, legten die Ducks im zweiten Abschnitt eine Schippe drauf und erzielten fünf Treffer. Jakob Silfverberg war doppelt für die Ducks erfolgreich. Die New York Rangers setzten sich vierten Spiel der letzten Nacht mit 5:2 gegen die Boston Bruins durch.

Tom Kanzock

Tom Kanzock ist Eishockey-Nerd durch und durch. Im März 2015 hat er schlittschuhtor.de ins Leben gerufen, um eine Alternative zur deutschen Eishockeyberichterstattung zu schaffen.