Die Show beim SC Bern war ja ganz nett, aber…

… es gibt unendlich viel mehr gute und beeindruckende Projektionen auf die Eisflächen dieser Erde.
Wir haben uns durch unser Videoarchiv (YouTube) gewühlt und weitere beeindruckende Intro-Shows gefunden.

Toronto Maple Leafs (2014/15)
Der Klassiker und an Perfektion fast nicht zu überbieten. Musikalisch und vor allem visuell auf ganz hohem Niveau. Die 3D Effekte sehen sauber aus und verstärken die Illusion umso mehr.
Man Könnte fast behaupten, dass hier besonders viel Arbeit hineinfließt, da das Produkt, welches die Leafs anschließend auf das Eis schicken, nicht im Ansatz mit dieser Show mithalten kann.

Hamburg Freezers (2015/16)
Leider auch ein Beispiel der Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit. „Erfolg kommt nur durch harte Arbeit.“ – die Aussage wirkt nach dem verpassen der Pre-Playoffs fast wie Realsatire. Auch die Länge des Videos ist etwas zu lang. Doch man muss den Freezers zugute halten, dass sie in Sachen On Ice Projection ein Vorreiter in der DEL sind. Zumindest da..

Halifax Mooseheads (2013/14)
´Der 3D Effekt zu Beginn, die Kreativität in der Mitte, sowie die Musikauswahl machen dieses Intro der Halifax Mooseheads aus der Quebec Major Junior Hockey League (QMJHL) zu einem ernsthaften Konkurrenten der Leafs. Für absolute Gänsehaut sorgt dann noch der Stadion Sprecher „Moooooooooooooooooooooooooooooosegheads“

Montreal Canadiens (Playoffs 2014)
Um bei den Canadiens zu bestehen benötigt man ein dickes Fell. Jede Menge Pathos und ein paar Brocken französisch schaden sicher nicht. Dieses Video hat von allem ein bisschen und ist genau deswegen beeindruckend. Die Effekte zu Beginn sind Standard-Ware, doch dann scheint der Grafiker in den Kreativ-Topf gefallen zu sein und hat noch eine schöne Projektion auf das Eis gezaubert. Bonuspunkte für die Flamme die durch den kleinen Jungen entfacht wird.

Calgary Flames (2014/15)
And we have a winner! Das beste, der gesehenen Videos. Insgesamt einfach die beste Präsentation – der Mix macht es – gut gewählte Musik, kreative neuartige Bild- und Soundeffekte. Das Highlight-Video zum Schluss sorgt für einen runden Abschluss. Vor allem hat man dann richtig Bock Eishockey zu sehen…und dann spielen die Flames…

Tom Kanzock

Tom Kanzock ist Eishockey-Nerd durch und durch. Im März 2015 hat er schlittschuhtor.de ins Leben gerufen, um eine Alternative zur deutschen Eishockeyberichterstattung zu schaffen.