Geldstrafe für Pavel Gross

Das bestimmende Thema der letzten Tage, war die deutliche Kritik von Pavel Gross am neuen Portal der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Telekomeishockey Gross wählte deutliche Worte:

„Wir Trainer und Manager arbeiten viel mit Statistiken. Im Moment finde ich aber nicht mehr die Sachen, die ich unbedingt brauche. Selbst in der Oberliga ist in dem Bereich das Niveau besser als bei uns.“

Zudem stellte der Trainer der Grizzlys Wolfsburg das Know-How derjenigen in Frage, die den neuen Medienvertrag zwischen DEL und Telekom ausgehandelt haben. Die Kritik in den sozialen Medien wurde umso größer als bekannt wurde, dass die DEL ein Ermittlungsverfahren gegen Gross eingeleitet hat.

Das Ergebnis dieser Ermittlung wurde am Freitag durch die Grizzlys mitgeteilt. Pavel Gross erhält von der Deutschen Eishockey Liga eine Geldstrafe in vierstelliger Höhe. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Der Trainer und die Grizzlys akzeptieren diese Strafe und wollen sich nicht weiter dazu äußern.

Es ist sicher richtig, dass die Liga gegen eine potentiell Schädigende Äußerung – so richtig sie auch war – prüft, doch mit Ruhm hat sich keiner der Liga-Verantwortlichen in den letzten Tagen und Telekomeishockey seit Beginn nicht bekleckert.

(Foto: Grizzlys Wolfsburg / City-Press GmbH)

Tom Kanzock

Tom Kanzock ist Eishockey-Nerd durch und durch. Im März 2015 hat er schlittschuhtor.de ins Leben gerufen, um eine Alternative zur deutschen Eishockeyberichterstattung zu schaffen.