Neuer Coach für Greiss und Seidenberg bei den New York Islanders

Die New York Islanders haben am Dienstagnachmittag Headcoach Jack Capuano von seinen Aufgaben entbunden. Doug Wait – bislang Assistant General Manager – wird das Team um die Nationalspieler Thomas Greiss und Dennis Seidenberg als Interimstrainer betreuen.

Capuano war seit der Saison 2010/2011 Headcoach der Islanders und damit unter allen NHL-Coaches am viertlängsten in einem Job. Mit 227 Siegen liegt er bei den New Yorkern an zweiter Stelle. Nur Al Arbour konnte mehr Siege als Trainer holen. In der letzten Saison führte Capuano die Islanders in die Playoffs, wo sie zum ersten Mal seit 23 Jahren, eine Playoff-Serie gewinnen konnten.
Dennoch rutschten die New Yorker in dieser Saison ab. Nach zwei guten Saisons, mit über 100 Punkten, befinden sie sich aktuell auf dem letzten Platz in der Eastern Conference, nachdem sie nur 14 ihrer 42 Spiele gewinnen konnten.

Tom Kanzock

Tom Kanzock ist Eishockey-Nerd durch und durch. Im März 2015 hat er schlittschuhtor.de ins Leben gerufen, um eine Alternative zur deutschen Eishockeyberichterstattung zu schaffen.